Weil es ist

… und nichts, Liebes, rein gar nichts wird dich freier machen, wenn du dieses Prinzip erstmals FÜHLST in dir. Meines Erachtens der größte Unterschied. Ich kenne diese Zeiten noch so gut, in denen ich auch versucht habe, oftmals so cool, so lässig, so dermaßen „über den Dingen stehend“ (… und in Wahrheit so tieftraurig „angeschossen“!!) …

Es bedarf keiner Widmung (mehr) – Teil 1

Es bedarf keiner persönlichen Widmung, Liebes, wenn die Menschen, an die es gerichtet ist, wissen, dass es vorbei ist. Es bedarf auch keiner persönlichen Widmung mehr, wenn du es zunächst -heute so betrachtet, und ja, gefühlte Lichtjahre lang- immer und immer wieder versucht hast. Es bedarf auch keiner Widmung mehr, wenn du den Boden verlässt, …

Die Fliesen, das Wasser und deine Endlosschleifen-Energie

Und das ist sie wohl auch... die Klarheit, die oft fehlt. Weißt du, Liebes, ab einem gewissen Moment solltest du damit aufhören, dir deinen hübschen Mund fusselig zu reden. Dinge, die du einhundertneunundsechzig mal erklärt und erläutert und erbeten und vor allen Dingen -das sicherlich prägnanteste dabei- im Anschluss immer und immer wieder erhofft (!) …

Trigger im Café. Oder: wo sie doch überall hängen, unsere geliebten Spiegel

Ich sitz grad im Lieblingscafé meiner Stadt. Direkt neben mir ein Pärchen. Er geschätzt Anfang 50. Sie 10 Jahre jünger. Und während ich ihn so löffele, meinen Joghurt, merke ich schon, wie es leicht in mir hochsteigt. So von unten. An den Füßen startend. Ihr kennt das 😂 Ich beschreibe, was ich hier wahrnehme: ein …

Überprüfe deine Filter

Täglich setzen wir uns unsere ganz eigenen Filter. Ein Ziel könnte es sein, die Realität möglichst ohne diese Filter zu sehen. So, wie sie ist. Eine meiner ganz persönlichen Lieblingsübungen ist es, bei einer (plötzlich einsetzenden oder gerade schon wieder sehr wild und länger rotierenden...) Gedankenschleife zu hinterfragen: „Was drückt dieser Zug an Gedanken in …

Resilienz- Coaching – raus aus deiner Schleife

All unsere Hürden, Liebes, sind immer subjektiv. Weil sie ausschließlich von den (momentanen/ vorhandenen) eigenen Ressourcen abhängen. Oft stecken wir uns Ziele in unserem Leben, die Ausdruck von einer (oftmals ganz großen!) Sehnsucht sind. Die Partnerschaft ist ein prägnantes Beispiel dafür, aber auch die Familie oder der Beruf. Da das Leben mit unseren Plänen bekanntlich …

Die 3 W‘s oder: wie wir erkennen, wann Schluss sein sollte

Kaum eine Frage wird häufiger gestellt. Über kaum eine Frage wird im Laufe eines Lebens häufiger nachgedacht. „Woran erkenne ich den Zeitpunkt, dass Schluss ist!?“ - Schluss mit weiterem Lustig (auf meine Kosten...) und Schluss mit der weiteren Beziehung zu einem Menschen? Schluss mit dem Drama, immer und immer wieder zu erleben, dass ein Mensch …

Sandra Reinheimer abonnieren
Pinterest
fb-share-icon
Instagram
Telegram
WhatsApp