Von WhatsApp Funktionen und gequirltem Senf auf dem Spiegel

Heute morgen, 8.19 Uhr. Und es war vollbracht! Es war vollbracht, nachdem ich ENDlich die geheiligte Funktion gefunden hatte, die WhatsApp-Statusmeldungen eines bestimmten Kontaktes zielgerichtet für immer schweigen zu lassen... (und es betet immer noch, das geliebte Emoji der betenden Hände...). Und ja, Liebes, der Vergleich der unaufhörlich dröhnenden Dunstabzugshaube, deren AUS-Knopf du endlich, endlich …

Das morphische Feld „Job“ – und seine Tentakel

Dass ein Job - inklusive seines natürlich auch hier vorhandenen morphischen Feldes- den optimalen Nährboden für Dysbalance, Blockierungen (fortgeleitet in viele weitere Lebensbereiche, wie Partnerschaft, Familie und Freundeskreis...) und leider auch daraus resultierende psychosomatische Symptomatiken oder körperliche Erkrankungen darstellt, ist vielen Menschen (bewusst oder unbewusst) leider nicht immer klar. So scheint es zumindest, wenn man …

Prüfungsangst

Angst entsteht, wenn wir uns bedroht fühlen. Wir befürchten, dass unangenehme Dinge passieren und wir nichts dagegen tun können. So verhält es sich häufig auch bei Prüfungen: "Was ist, wenn ich die Fragen nicht beantworten kann oder mir absolut nichts mehr einfällt? Was ist, wenn ich einen Black out bekomme? Was ist, wenn ich durchfalle? Dann ist alles …

Systemische Aufstellung – Osterblog- Grüße

Mit Hilfe von Systemischer Aufstellung kombiniert mit energetischen Korrekturen wird für Klienten sicht- und fühlbar, was die ursächliche Grundlage von (unbewussten) Verhaltensmustern, Krankheit, Konflikten in Beziehungen und im Beruf, Konflikten mit den Kindern, dem Ausbleiben des Erfolges und ihrer (sich scheinbar immer wieder) wiederholenden Probleme und Ereignisse ist. Wenn wir auf das schauen, was da in unserem Leben …

Wasser schlucken und weiteratmen – ein zeitlich begrenzter Drahtseilakt. 

Ein Seelen- Burnout kündigt sich an. Sehr oft leise, noch viel öfter jedoch laut. Leider ist es vielen Menschen (zunächst) nicht möglich, diese ersten (in aller Regel so klassischen) Symptome richtig zu deuten und vor allem: konsequent und zeitnah darauf zu reagieren. Erschöpfung, Traurigkeit, depressive Episoden, Schlafstörungen, vegetative Symptome, innere Unruhe, Rückenschmerzen, fehlender Elan, Zukunftsangst, …

Vom Verzeihen können und was man sonst noch so alles nicht will.

"Verzeihen heißt gleichsam gutzuheißen, wie sich jemand verhalten hat." Kommt dir dieser Gedanke irgendwie bekannt vor? Ok, dann lies mal weiter :-) Fast jeder von uns hat irgendwo in seinem Innern ein paar "fest zugenagelte Schubladen" und in nahezu jedem Menschen existiert diese "black list", in die wir all die Ereignisse eintragen, die wir mit …

„Bitte KEINE Liebe!“ – Lebendfalle Beziehungsphobie!

Bindungsangst und ihre Folgen – ein zentrales Thema, das betroffene Menschen bewegt und oft an die Grenzen dessen treibt, was seelisch aushaltbar ist. Der Leidensweg von Frauen an der Seite eines sog. Beziehungsphobikers ist in aller Regel lang, weil es zunächst so unglaublich und ein Stück weit auch unfassbar ist, was man mit einem solchen …

Grübeln – hätte und wäre und wenn…

Wir grübeln, weil uns das die Hoffnung gibt, dass wir unsere Probleme lösen. Vielleicht hast du häufiger Gedanken wie "Wenn... dann...", "Ich hätte nicht.... sollen", "Person X müsste..., dann wäre...", "das hätte einfach nicht passieren dürfen...", "wie konnte Person X nur..."................. Mache dir bitte bewusst: wenn du häufiger solche Redewendungen verwendest, nutzt du diese Gedankenschleife, …