Denn Zeit war noch nie ein Argument…

… schluckst du immer noch? Dann pass bitte auf, dass du nicht irgendwann platzt, Liebes. Platzt, weil dein System auseinander berstet. Übervoll mit all diesem ganzen Mist, den du zwar seit Ewigkeiten durchblickt hast, den du trotzdem aber lieber weiterhin schluckst. Weil schlucken vielleicht nicht toll ist, nein… aber immer noch angenehmer als Tabularasa!?

Pass bitte auf, dass du nicht irgendwann platzt, Liebes.

Es wäre so schade um dich.

Ich sage dazu sehr klar: auch 2020 ist für mich ein Jahr der absoluten Klarheit. Klarheit, was mich betrifft, in der Beziehung zu anderen Menschen. Klarheit, was mich betrifft, in der Annahme dessen, was mir Menschen sagen. Eine dahingehend sehr klare Richtung ist für mich, dass ich die (gewünschte!) Selektion nicht nur annehme, sondern diese auch forciere! Bedeutet: ich schaue mir sehr genau an, in welchen Beziehungen ich TATsächlich stehe, oder lediglich nur noch verweile, oder -schlimmstenfalls- lediglich nur noch etwas hinter mir her schleife. In einer absoluten Klarheit reflektiere ich, wo ICH TATsächlich (noch) etwas BEKOMME. Wo ich noch sehr klar sagen kann: hier ist sie zu SEHEN, die BASIS zwischen diesem Menschen und mir!

„Keine Zeit“ gilt für mich absolut nicht mehr als auch nur 0,03 Prozent annehmbares Argument. Und wenn es so sein sollte, dass ein Mensch (denn es ist ja klar, dass jeder natürlich (!) auch bestehende Termine hat, die nicht verschoben werden können (!) – ich weiß wovon ich rede! Natürlich!- dann (!!!!) schaue ich jedoch trotzdem weiter. Und zwar mach dem für mich obligaten „Step 2“, nach einer Absage. Nämlich:

WO kommt JETZT der Alternativvorschlag des Absagers? Oder auch (das ist wohl Step 1, wenn man geordnet draufschaut!): Ist dieser „Angefragte“ überhaupt jemals „Frager“? Oder ist es eher so, dass NICHTS kommt, wenn ICH nicht (mal wieder!?) aktiv werde!????

Reflektiere mal, Liebes! Schluckst du weiter und weiter…. !?

Weißt du, Liebes, erst gestern hatte ich wieder einmal ein so spannendes Gespräch über die Qualität von Beziehungen. Über die Zeit, Prioritäten und all das, „was man so reingibt“, Tag für Tag. Und ja, ich glaube auch hier ist ein sehr klares Mindset gefragt! 😌

Wer mit dir zusammen sein möchte… weil es schön ist… weil es Spaß macht… weil es als gemeinsame, qualitativ wertvolle Zeit angesehen wird… weil es wahrgenommen wird… weil es wichtig ist…

… und nicht nur, weil vielleicht grad mal wieder „etwas ganz anderes von dir gewollt wird“…. abends, mittendrin, weil derjenige grad drei Minuten Zeit hat, das „Problem“ rasch mal wieder via WhatsApp Sprachnachricht an dich rauszuhauen…

Wer mit dir zusammen sein möchte… weil es schön ist… weil es Spaß macht… weil es als gemeinsame, qualitativ wertvolle Zeit angesehen wird… weil es wahrgenommen wird… weil es wichtig ist… genau derjenige wird DICH fragen, Liebes! Er wird dich schlicht und ergreifend fragen!! Er wird DICH fragen! Nach deiner Zeit! Nach deiner Lust! Nach einem gemeinsamen Plan für etwas!

Nimm das Schirner-Event im März 2020 bitte nur als Beispiel. Als Beispiel für so vieles 😌

Weißt du, Liebes, geben und nehmen sollte stets in einem guten, guten Ausgleich sein. Ist es das nicht, dann macht es den Geber auf Dauer recht schrecklich müde! Energien fließen, das wissen wir. Der Unterschied zu diesem „Flow“ ist jedoch, dass die „Fliessrichtung“ nicht einseitig sein sollte. Vielleicht schaust du heute mal sehr genau nach der Qualität deiner Beziehungen. Vielleicht schaust du heute noch einmal sehr genau, wo du der stetige „Antreiber“, „Aktionist“, „Anfrager“ und damit auch „Geber“ bist. Vielleicht schaust du heute noch einmal sehr genau hin, welche Sträucher längst verdorrt wären (… in einem scheinbar doch gemeinsamen Garten!? Oder was ist eine echte Beziehung zu einem Menschen sonst!?), wäre es nicht DEIN Wasser welches da dann doch immer mal wieder nachgekippt würde…

In diesem Jahr werde ich einige Menschen nicht mehr fragen, Liebes 😌. Und das sehr, sehr bewusst nicht. Denn in diesem Jahr gibt es auch für mich nur noch drei sehr klare Optionen:

1. ICH werde diesmal gefragt.

2. ICH werde diesmal gefragt.

3. ICH werde diesmal gefragt.

Und wenn keine der drei greifen wird? DANN, Liebes, gibt es natürlich einen Plan B! 😎 Setz dich mal, bevor du nun weiterliest! (… so phänomenal, was jetzt kommst! Setz dich erst!!!). Also… wenn keine der drei Optionen greift? Was mach ich dann!?

Ich fahre alleine!!! Und treffe DORT die Menschen, die DORT (dann mit mir) sein werden! 😌

Liebes? Überprüfe bitte dein Geben und Nehmen! Heute! Weil es so dermaßen wichtig ist!!!

Namasté ❤️

Sandra

  1. Danke, Sandra! Das bewegt mich sehr.
    Weil es auch auf mich und zumindest einen Menschen zutrifft, den ich auch immer wieder- und sehr oft ohne Erfolg- um seine Zeit bitte.
    Aber Du weißt ja: meine Arbeit, meine Kinder, mein……
    Aber dann und dann wird es besser……

    Liken

Hier darfst du, Liebes... (auch die Gedanken sind... FREI!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.