Klartext-Tage

Weißt du, Liebes, ich glaub echt, dass er heute mal da sein sollte… der Tag der absoluten Klartext-Sprache. Klartext-Sprache ist für viele Menschen keine „schöne“ Sprache… nein. Weil Klartext-Sprache oftmals zunächst erstmal KLAR das ausspricht, was in unserem tiefsten Inneren so dermaßen brennt und sticht, dass es nahezu unerträglich weh zu tun scheint, unter diesen „Wundverband“ (endlich!?) mal drunter zu schauen…

Weißt du, Liebes, KLAR sollte doch sein, egal wie schlecht Dir nun auch werden könnte, bei dieser Betrachtung… ein Mensch, der dich bis zum heutigen Tag nicht gefragt hat, wie es dir geht… dieser Mensch möchte es nicht wissen! Klar sollte ebenfalls sein, dass ein Mensch, der in Situation xyz bei dir sein will, in Situation xyz bei dir wäre!! Klar sollte sein, dass ein Mensch, der dich -völlig, völlig unerheblich für sein warum – in eine sehr, sehr schwierige (z.T. existenziell gefährliche!) Situation gebracht hat, Interesse hätte, Dir da auch wieder herauszuhelfen… wenn (!) er Interesse daran hätte! Klar sollte sein, dass ein Mensch involviert wäre, bei dieser sog. „Schadensbegrenzung“… wenn (!) er involviert wäre…

Klar sollte sein, dass ein Mensch, dem sein Verhalten wirklich leid tut, sagen würde, dass es ihm leid tut. Klar sollte sein, dass Dir ein Mensch antworten würde, wenn er Dir antworten wollte. Und dich fragen würde, würde ihn die Antwort interessieren. Klar sollte sein, dass dich ein Mensch nicht blocken würde, wenn er in einem freien Feld-Kontakt zu dir stehen wollte. Und klar sollte sein, dass er nicht ausschließlich andere in seine Wahrheiten involvieren würde, wenn es ihm wichtig wäre, dass DU seine Wahrheit kennst.

Klar sollte sein, Liebes, dass wir uns manchmal sehr viel vormachen, ja. Weil es sich dann besser fühlt. Erträglicher ist. Weniger schmerzt. Klar sollte sein, dass wir Begründungen suchen, die es ggf. abmildern, und wir damit erstmal einen so schützenden Wundverband haben… ja. Klar sollte trotzdem sein, dass jeglicher Verbandmull auf Dauer nur verklebt. Und die Sicht nimmt. Die Sicht darauf, was sich doch längst, längst so KLAR zeigen will… unten drunter!!

Klar sollte eines sein, Liebes, immer… ein Mensch, der bei dir sein WILL… er wäre (!) bei dir!! Ein Mensch, der Kontakt zu dir haben will, der findet einen Weg!! Klar sollte sein, dass dich nur temporär tröstet, „dass jemand nun ja nicht schreiben kann, weil…“. Jeder, der nicht schreiben „kann“, Liebes… der kann sprechen. Oder laufen. Oder schwimmen. Oder fahren. Oder fliegen. Oder….. – er KANN und er WÜRDE…

Klar sollte sein, Liebes, dass Wahrheit immer Arbeit macht. Und wir so gerne wegschauen… ja. Klar sollte sein, bei all diesen vielen, vielen Gründen, die du dir Tag für Tag zurecht suchst… dass es keine Gründe sind! Und dass du endlich wieder KLAR wärest… wenn dir DAS klar IST.

Liebes? Hör heute auf damit… – fühl Klartext. Und vertraue, dass dich genau diese Klarheit heilen wird!

Auch egal sein ist ein Tu-Wort. Und nun schaust du dir mal sehr bewusst an, was jemand NICHT tut. Und wie aktiv er darin ist.

  1. Sandra!
    Du sprichst mir aus der Seele 🙏

    Den Klartext hab ich sehr gerne geteilt, weil das Verstehen mir immer mehr zu Ruhe und gelassenerem Annehmen was ist verhilft.
    Danke für die klaren, wertfreien, immer mal wieder wichtigen Arschtritte
    Herzlicher Gruss
    Simône

    Liken

Hier darfst du, Liebes... (auch die Gedanken sind... FREI!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.