Schlagwörter

, , , , , ,

Vielleicht kennst du Phasen in deinem Leben, in denen es sich so anfühlt, dass nahezu alles „auseinander fällt“, worüber du sicher annahmst, dass es dein Leben ausmacht. Oft ist es dann so, dass es nicht nur ein Ereignis ist, welches maximalen Schmerz, Trauer und/ oder Enttäuschung verursacht, nein. Viel eher ergibt sich auf einmal eine regelrechte „Serie“. Eine Serie, die das Gefühl in dir auslöst: „Hilfe!!! Wie furchtbar!!! Mein Leben stürzt mir hier grad ein! Sofort Stopp!!!“. Und oft lösen solche Lebensphasen neben der inneren Verzweiflung, die du spürst, zudem Angst, Zweifel und eine große Mutlosigkeit aus. 

Nun gibt es genau zwei Möglichkeiten. DU kannst dich entscheiden! Entweder gibst du all deinen (zunächst absolut verständlichen!) negativen Gefühlen (und daraus resultierenden) negativen Gedanken nach und lässt dich hineinfallen in diese (deine) gefühlte „Unglücks-Spirale“, oder du entscheidest dich aus vollster Herzenskraft in deinem VERTRAUEN zu bleiben! In deinem Vertrauen, dass dein Leben nichts für dich bereithält, was nicht in deinem Sinne geschieht in der langfristigen Auswirkung! Vor allem dann, wenn sich zeigt: „hier bricht mir gerade restlos alles weg!“, ist die „Geburt“ einer Neuordnung bereits da. Wie soll sich etwas neu ordnen können, wenn alte Strukturen nicht zunächst weichen? Wie soll sich etwas neu ordnen können, wenn etwas einfach beibehalten wird? Vielleicht sagst du nun: „aber so war es toll!!! So sollte es für immer sein!!!“. Ich frage: „und wenn du im Nachgang, vielleicht zwei oder 3 Jahre später noch einmal hinschaust, bist du dir dann immer noch sicher in dieser deiner Aussage?“. 

Wenn du in deinem Vertrauen bleibst, dass sich dir alle Antworten zeigen werden, wenn der Zeitpunkt dafür reif ist, dann wirst du die „Überbrückungszeit“ mit tiefer innerer Ruhe erleben und auch aushalten können! Bleibe in deinem Vertrauen, dass dein göttlicher Plan für dein Leben in deinem Sinne festgelegt wurde und dass du ALLE Antworten bekommen wirst, die du brauchst!

Herzliche Grüße, Liebes. Go! :-*

sandrareinheimer.com