Ein Weihnachts(ge)DANKE für Euch

Danke sagen für das große Jahr, für die wunderbare Zeit, für so viel Liebe, so viel Leben und für das, was bleibt. Liebe Leserinnen und Leser von Follow your InnerVoice! Bei meinen Klientinnen und Klienten habe ich mich gestern bereits von Herzen bedankt... für all das Wertvolle, hier in meinen Praxisräumen, in denen ich gerade sitze …

Negative Glaubenssätze oder: Vorstellung ist Wirklichkeit. 

Je mehr wir glauben,  dass wir von allem um uns herum getrennt sind...  dass wir Dingen ohnmächtig gegenüberstehen...  dass wir Opfer sind...  dass alles nur zufällig ist und unser Leben aus einer nicht überschaubaren chaotischen Abfolge besteht...  dass es in der Welt ungerecht zugeht...  dass wir keinen Einfluss auf Krankheiten haben... dass uns in unserem …

Und? Warum mache ich das? 

Würdest du dir bei jeder deiner unzähligen täglichen Handlungen nur einmal ganz bewusst diese Frage stellen: "Warum mache ich das?" - vielleicht würde es dich ganz plötzlich einen Moment innehalten lassen. Vielleicht wäre das auch der Moment der Erkenntnis, viel zu oft lediglich dem Strom, anstatt dem eigenen Denken zu folgen. Stellst du dir bei …

3 x 3 ist 6 oder: Themen für Eltern schulpflichtiger Kinder

"Auch pädagogisches Trallala ändert nichts an der Tatsache, dass Schule, wie wir sie kennen, nicht unbedingt kinderfreundlich ist und "artgerechtes", natürliches Lernen ermöglicht." (Uta Henrich) Die Arbeit mit (zum Teil noch sehr jungen) Kindern und Jugendlichen ist ein Schwerpunkt in meiner Praxis. Neben den Kindern und Jugendlichen, die z.B. Mobbing bereits erfahren haben und akut bzw. …

Und was ist… Liebe? 

So oft wird sie laut, die -so gefühlt- Frage aller Fragen:  "Was ist Liebe?".  Oder in ähnlicher Variante, wenn auch wieder ganz anders "Woher weißt du, ob du verliebt bist oder liebst!?"  Liebe - ein Phänomen der Menschheitsgeschichte. Liebe - in so vielen unterschiedlichsten Facetten vorhanden. Oder auch nicht.  Eine anschauliche Betrachtung geben nachfolgend die …

Das morphische Feld „Job“ – und seine Tentakel

Dass ein Job - inklusive seines natürlich auch hier vorhandenen morphischen Feldes- den optimalen Nährboden für Dysbalance, Blockierungen (fortgeleitet in viele weitere Lebensbereiche, wie Partnerschaft, Familie und Freundeskreis...) und leider auch daraus resultierende psychosomatische Symptomatiken oder körperliche Erkrankungen darstellt, ist vielen Menschen (bewusst oder unbewusst) leider nicht immer klar. So scheint es zumindest, wenn man …

Angst und Panik – Coaching im September 

Ängste "fressen" Menschen von innen, mit z.T. stärksten, daraus resultierenden Einschränkungen im Außen. Fokussiertes/ generelles Vermeidungsverhalten, die sog. "Angst vor der Angst", körperliche Symptome, Hoffnungslosigkeit, Einschränkungen in Job und Privatleben, lange (und leider inzwischen in keiner Relation mehr zum Leidensdruck Betroffener stehende) "Wartelisten", um notwendige Hilfe zu erfahren.  Eine Strategie von Ängsten ist wahrscheinlich ihr …

Follow your Flip Flops! 

Eine super Zeit wünsche ich euch, bis wir uns wiedersehen... hören... lesen... werden :-* Für meine KlientInnen bin ich Ende August wieder in der Praxis erreichbar. Für vorherige September-Terminvereinbarungen schreibt mir gerne über meinen Praxiskontakt: s.reinheimer@t-online.de Achtung, Achtung: die nächste CQM-Praxisgruppe findet nach der wohlverdienten Sommer-Meerespause am 07. September 2016 statt. Wie gewohnt von 19-21.30 …