Schlagwörter

,

Foto 12

Heute möchte ich euch einen meiner absoluten Lieblingssteine vorstellen. Ein kleines bisschen verehre ich ihn, weil er so wunderbare Eigenschaften trägt und – vor allem für Frauen – immer ein bisschen an einen wahren Zauberstein erinnert… <3

Psychische Wirkung
Der Mondstein ist eher träumerischer Natur. Wie die ihn tragende Frau liebt er es einfach ihren Stimmungen zu folgen, sich ganz der Lektüre interessanter Bücher hinzugeben, seien es auch nur Romanhefte oder alte Tagebücher. Die Trägerin hängt ihren Gefühlen nach, genießt es wenn sie im Kreise lieber Freunde von schönen Zeiten träumt, ob sie nun in der Vergangenheit oder Zukunft liegen mögen. Sie ist eine gute Zuhörerin, die sich gerne beeindrucken lässt. Ihre Phantasie mag sich an mancherlei entzünden und milde Sehnsucht wecken. Mit ihrer hervorragenden Intuition hört sie das Gras wachsen (zumindest im Frühling), sie nimmt die Atmosphäre in sich auf, drinnen und in der Natur, und wenn irgend etwas nicht in Ordnung ist, bekommt sie es als erstes mit.

Der Mondstein fördert Feinfühligkeit, macht offen für spontane Einfälle, ist ein guter Stein für Meditation, denn er fördert Harmonie und Gefühlstiefe, schenkt seelische Ausgeglichenheit. Als monokliner Stein verleiht er auch einen monoklinen Lebensstil. Monokliner Lebensstil bedeutet eine große Wandlungsfähigkeit und Dynamik, ausgestattet mit einer ordentlichen Portion Intuition. Der blau schimmernde Mondstein eignet sich ganz besonders für Meditation, Entspannung, geistige- Kraft und Reife, Hellsichtigkeit. Er macht sensibel für die Atmosphäre im Raum, für andere Wesen, für feine Empfindungen. Mondstein hebt die Stimmung und die weibliche Ausstrahlung.

Der Mondstein intensiviert Gefühle. Dadurch steigert er das Einfühlungsvermögen und fördert die Liebe. Mondstein wirkt besonders gut für Frauen. Er schenkt ihnen Lebenskraft, Heiterkeit sowie Ausgeglichenheit und verleiht eine jugendliche Ausstrahlung. Der Mondstein ist zusätzlich in der Lage Ängste zu lindern.

Körperliche Wirkung
Der Mondstein wirkt besonders intensiv auf die weiblichen Geschlechtsorgane, reguliert den Hormonhaushalt, fördert dadurch die Fruchtbarkeit und hilft bei Menstruationsbeschwerden. Mondstein wirkt auf das gesamte Drüsensystem und regt den Stoffwechsel an. Die Hellwahrnehmung wird verstärkt durch das Gerüstsilikat und den Kaliumgehalt. Das enthaltene Kalium hilft, sich auf universelle rhythmische Gesetze einzustimmen, besonders, wenn sie das Licht und Lichtwechsel betreffen.
Er beeinflusst die Fruchtbarkeit und Schwangerschaft. Hilft bei der Rückbildung nach der Schwangerschaft, wirkt regulierend auf die Milchproduktion und ist ein guter Begleiter in den Wechseljahren.

Heilwirkung im Überblick

Mondsüchtigkeit, Intuition, Gefühle, Einfühlungsvermögen, Liebe, Lebenskraft, Lebensenergie, Vitalität, Heiterkeit, Ausgeglichenheit, Ausstrahlung, Menstruation, Schwangerschaft, Angst, Hormonhaushalt, Hormonumstellung, Hormonveränderung, Menstruation,Geburt, Wechseljahre, Hormonproduktion, Stoffwechsel, Schwankungen, Fruchtbarkeit, Wachstumsstörung, Blutzuckerspiegel, Blutreinigung, Verdauung, Diabetes, Lymphe, Schilddrüse